WU16 und MU16-Vorbereitungsturnier bei TSG Kaiserslautern am 12./13.11.2022

 

Unsere weibliche und männliche U16 traten beim 2-tägigen Saisonvorbereitungsturnier der TSG Kaiserslautern an. Für beide Mannschaften war bei dem durchgehend mit Gegner:innen auf Oberliga-Niveau besetzten Turnier von den Trainern Eric (WU16) und Markus (MU16) die Zielsetzung ausgegeben worden, Spielpraxis zu sammeln und das Zusammenspiel, sowie die Abläufe mit den Mädchen und Jungs aus Neunkirchen zu verbessern. Beide Mannschaften treten in der Verbandsliga bekanntlich als Spielgemeinschaften zusammen mit dem HTC Neunkirchen an. Aus Neunkirchen kam Damenspielerin Katharina als Betreuerin dazu, Jugendwart Martin Böhler vom PST komplettierte das Betreuerteam.

Beim ersten Spiel der MU16 gegen den späteren Turniersieger HC Kupferdreh aus Essen zeigte sich bereits das hohe Spielniveau der Gegner, am Ende stand eine 0:4 Niederlage zu Buche, die Jungs hatten aber gut dagegengehalten.

Die Mädchen der WU16 hatten gegen die Spielerinnen des SC Frankfurt 80 einen noch schwereren Stand, hinzu kam das Lina und Tuula angeschlagen waren und nicht voll eingesetzt werden konnten.

Die weiteren Spiele am Samstag gegen TEC Darmstadt und Bietigheimer HTC bei den Jungs und TSG Kaiserslautern und SV Böblingen bei den Mädchen verliefen ähnlich: am Ende standen knappe beziehungsweise deutliche Niederlagen zu Buche. Beide Mannschaften zeigten jedoch eine Steigerung von Spiel zu Spiel, auch das herausspielen eigener Chancen gelang zunehmend besser. Die Torhüter:innen Kiara, Tuula und Max zeichneten sich in allen Spielen durch gute Leistungen aus.

Nach einem langen Tag in der hervorragenden Hallenanlage des Schulzentrums Süd – mit insgesamt 3 Hallen – und einem Abendessen mit anschließender Spieler:innen-Party im TSG-Vereinsheim, ging es mit den beiden Vereinsbussen zur Übernachtung in die 12km entfernte Jugendherberge Hochspeyer.

In der kürzlich renovierten Unterkunft gab es einen freundlichen Empfang und modern ausgestattete Zimmer für alle. Nach dem Frühstück ging es für die Jungs gleich um 9:00 Uhr gegen die ETG Wuppertal weiter, trotz nochmaliger Steigerung gelang hier allerdings noch kein Sieg und auch trotz einiger Chancen noch kein Treffer. Die WU16 absolvierte die beiden Spiele am Sonntag gegen HC Kupferdreh und SV GWR Böblingen ähnlich wie am Vortag und hatte mit knapper Besetzung gegen die durchgehend mit 5-6 Auswechselspielerinnen besetzen Gegnerinnen weiterhin einen schweren Stand. Im letzten Spiel der Jungs gegen die Gastgeber der TSG Kaiserslautern ging es für beide Mannschaften darum das Turnier nicht als Letzter zu beenden, auch die TSG hatte noch kein Spiel gewonnen, gegen Bietigheim aber Unentschieden gespielt. Die Spieler der Spielgemeinschaft PST/HCTN gingen das Spiel von Anfang an konzentriert an und standen sehr stabil in der Defensive. Paul und Jonathan in der Abwehr verteilten die Bälle, Jan in der Mitte beschäftige die Gegner und Frederic, Lorenz, Keno und Paul im Sturm sorgten (abwechselnd) für Unruhe und Torchancen im Schusskreis. Kaiserslautern tat sich gegen diese Taktik sehr schwer und konnte die ersten Minuten kaum erfolgreiche Angriffe vortragen. Keno und Paul schlossen dann Mitte der ersten Halbzeit jeder einmal erfolgreich ab, so dass es zur Halbzeit 2:0 stand. In der 2. Halbzeit erhöhte die TSG den Druck, konnte jedoch dank einer starker Abwehrleistung und etlicher Paraden von Max im Tor keinen Treffer erzielen. Der Erfolg der Jungs wurde mit dem Schlusspfiff auch von den Mädchen – die an der Seitenlinie mitgefiebert hatten – bejubelt, was am Ende für positive Stimmung bei allen Spieler:innen und Betreuer:innen sorgte. Insgesamt zeigten sich am Ende alle zufrieden mit dem gemeinsam verbrachten Wochenenden, das beiden Mannschaften sowohl für das Teambildung als auch für die Saisonvorbereitung viel gebracht hat.

Ein schönes Motivationsvideo der MU16 vor einem Spiel könnt ihr hier sehen!

Nach der Siegerehrung ging es für die Trier:innen mit den beiden Vereinsbussen zurück nach Hause, während die Neunkirchener Spielerinnen von ihren Eltern abgeholt wurden.

Für die Spielgemeinschaften PST/HCTN spielten:

WU16: Kiara (TW), Tuula (TW), Marlene, Marie, Johanna, Flora, Valentina, Lina, Nele

MU16: Max (TW), Jonathan, Paul K,Jan, Keno, Paul S, Frederic, Lorenz

Trainer/Betreuer:innen: Eric, Katharina (WU16), Markus (MU16) und Jugendwart Martin Böhler